Pixelmator Pro mit neuem Update 2.4.3

Pixelmator hat seinem Bildbearbeitungsprogramm Pixelmator Pro ein Update spendiert und einige neue Funktionen und Optimierungen nachgereicht.

Pixelmator

Die App Pixelmator Pro ist wohl schon vielen von Euch bekannt und dürfte eines der beliebtesten Bildbearbeitungsprogramme auf dem Mac sein. Soeben wurde eben dieser App ein Update spendiert, was Ihr auf jeden Fall installieren solltet.

Wer Pixelmator noch nicht kennt und bisher mit Affinity Photo oder Adobe Photoshop arbeitet, sollte mal einen Blick auf das Programm werfen. Gerade preislich ist die App eine tolle Alternative zu Adobe Photoshop und ist aktuell für 39,99€ im App-Store zu erhalten.

Folgende Änderungen und Funktionen wurden hinzugefügt:

  • Der Foto-Browser wurde neu designed und bringt eine erweitere Unterstützung für iCloud-Fotos, eine sanfter anfühlende Foto-Suche und mehr…
  • Das Öffnen von Fotos aus der iCloud, führt zum automatischen Download des Bildes in Originalgröße
  • Im Foto-Browser findet Ihr jetzt die typischen Alben, wie Zuletzt, Favoriten, Panorama, Selfies, Screenshots, usw.
  • Jede Änderung die Ihr in der Foto-App vornehmt (z.B. Änderung der Alben, etc.) werden nun sofort auch im Foto-Browser sichtbar
  • Möglichkeit zur Größenänderung der Vorschaubilder im Foto-Browser mit den Zoom-Schaltflächen, oder per Tastendruck (CMD +, CMD -)
  • Es ist nun möglich, die Farbe der Umrisse und Fülleffekten, direkt in der Ebenen-Auswahl zu tätigen. Um die Farbauswahl zu öffnen, reicht ein Doppelklick auf die Ebenen-Vorschau
  • Es ist nun möglich, Farbänderungen schnell in eine Farbänderungsebene zu konvertieren. Klickt dazu auf den „Mehr“ Button in den Farbeinstellungen und wählt „Konvertiere in Farbänderungsebene“
  • PSD-Dateien die mit Pixelmator exportiert worden sind, lassen sich jetzt mit änderbaren Höhen, Kurven, Kanal-Mixer und invertierten Anpassungsebenen in Photoshop öffnen
  • Verbesserte SVG-Unterstützung von 3. Anbieteranwendungen
  • Option-Scrolling to Zoom für Nutzern des MacBook Air Trackpads ist nun behoben
  • Ändern der Bildgröße skaliert nicht mehr die Körnungseffekte und Schärfungsgrad der Farbeinstellungen
  • Einige Form-Stabilitäts- und Leistungsverbesserungen

Somit ist das Update auf jeden Fall lohnenswert und sollte auch von Euch schnell installiert werden.

Beliebte Artikel
  • MS Windows x86/64 auf M1 Macs mit UTM
  • Studio Display 6k Dynamic Wallpaper
  • 6 Kostenlose Apps für Euren Mac
  • 1Password in neuer Version erschienen
  • Apple Keynote im September
Kategorien
Archiv