DaVinci Resolve 18 Beta 1 verfügbar

DaVinci Resolve 18

BlackMagicDesign hat die Beta 1 seiner Videoschnitt-Software “DaVinci Resolve” & “DaVinci Resolve Studio” zum Download bereitgestellt.

Das beliebt Videoprogramm bietet natürlich wieder massig neue Funktionen und bietet hier dem Profi, wie dem Amateur eines der besten Programme auf dem Markt.

DaVinci Resolve 18
DaVinci Resolve Studio 18

Das kostenpflichtige “DaVinci Resolve Studio” beinhaltet alles zum Schnitt bis zur Nachbearbeitung und kostet aktuell 319€.

Die kostenlose Version “DaVinci Resolve” bietet hier nicht ganz so viel wie die Profi Version, ist aber für den Heimgebrauch mehr als ausreichend. Wer also eine kostenlose Schnittsoftware sucht, ist hier genau richtig. Mehr Software ohne etwas bezahlen zu müssen gibt es kaum.

Hier kommt Ihr zum Download / Kauf

Was ist alles neu in DaVinci Resolve 18 ?

DaVinci Resolve 18 ist ein großes Release mit cloudbasierten Workflow-Features für neue Wege der Remote-Kollaboration. Sie können Ihre Projektbibliotheken in Blackmagic Cloud hosten und dieselbe Timeline mit anderen Nutzern in aller Welt in Echtzeit bearbeiten. Der neue Blackmagic Proxy Generator erstellt automatisch mit den originalen Kameraaufnahmen verknüpfte Proxys und beschleunigt so den Schnitt-Workflow. Unterstützung von Apple M1 Ultra lässt Sie über einen mächtigen Bildprozessor verfügen und es entfällt teures Cloud-Computing. Es gibt neue Resolve FX wie „Ultra Beauty“ und „3D Depth Map“, verbesserte Untertitelung für Editoren, GPU-beschleunigtes Painting in Fusion, die Echtzeitwiedergabe von Titelvorlagen, Buskonvertierung von Fixed zu FlexBus und mehr.

BlackMagicDesign

Blackmagic Cloud

Damit Sie Ihre Projektbibliotheken nun auf dem DaVinci Resolve Project Server in der Cloud hosten können, unterstützt DaVinci Resolve 18 Blackmagic Cloud. Teilen Sie Projekte und arbeiten Sie gemeinsam mit Editoren und Coloristen, VFX-Künstlern und Toningenieuren überall auf der Welt zugleich am selben Projekt.

BlackMagicDesign

Blackmagic Proxy Generator

Die neue Blackmagic Proxy Generator App erstellt und verwaltet Proxys von den originalen Kameraaufnahmen automatisch. Wenn Sie einen überwachten Ordner erstellen, wird neues Bildmaterial für beschleunigte Schnitt-Workflows automatisch in H.264-, H.265- oder ProRes-Proxys umgewandelt. Für Offline-Aufgaben können Sie Proxys in einen gesonderten Ordner ziehen.

BlackMagicDesign

Vereinfachte Proxy-Workflow

Wechseln Sie mit einem einzigen Klick zwischen Originalmaterial und Proxys! DaVinci Resolve weiß die vom Blackmagic Proxy Generator generierten Proxys im Verzeichnisbaum zu finden und verknüpft sie sofort mit den Kameraoriginalen im Media Pool. Schneiden Sie mit Proxys und verknüpfen Sie sie fürs Grading wieder mit den Kameraoriginalen.

BlackMagicDesign

Intelligente Materialverwaltung

DaVinci Resolve 18 bringt eine intelligente Materialverwaltung nach Speicherort. Damit können Sie Material beim Zusammenarbeiten im Nu mit Ihren eigenen Dateipfaden verknüpfen. Bei der Remote-Arbeit erübrigt sich jetzt das manuelle Neuverknüpfen oder Suchen von Assets. So bleibt mehr Zeit für das Gestalterische, weil die Dateiverwaltung schneller geht!

BlackMagicDesign

Geteilte Projekt-Bibliotheken

Das Kollaborationsupdate bringt Nutzern von gesicherten privaten Netzwerken bedeutende Leistungsverbesserungen. Erhalten Sie bei der Zusammenarbeit über eine remote gehostete Projektbibliothek sofortige Updates zu Schnitt- und Farbänderungen. So lassen sich kreative Entscheidungen basierend auf den aktuellsten Änderungen in Echtzeit treffen.

BlackMagicDesign

Remote-Monitoring von Streams

Live-Streamen Sie Ihren DaVinci Resolve Studio Viewer per DeckLink zur Remote-Anzeige auf einem Computerbildschirm oder Grading-Referenzmonitor irgendwo auf der Welt. Die extrem niedrige Latenz und die hohe 12-Bit-Bildqualität sind ideal für Schnitt und Colorgrading aus der Ferne, da Sie sofortiges Feedback zu vorgenommenen Änderungen erhalten.

BlackMagicDesign

Intuitive Objektmaske

Die neue Objektmaske in der „Magic Mask“-Palette kann die Bewegungen tausender spezieller Objektive erkennen und verfolgen. Für erweitertes sekundäres Grading und Effekte besorgt die DaVinci Neural Engine intuitiv die Freistellung von Tieren, Fahrzeugen, Menschen, Essen und unzähligen weiteren Elementen.

BlackMagicDesign

Automatische Depth-Map

Mit dem neuen Depth Map Effekt lässt sich im Nu eine 3D-Depth-Matte von einer Szene erstellen, um flink den Vorder- oder Hintergrund unabhängig voneinander farblich nachzubearbeiten. So lenken Sie das Auge auf die Action im Vordergrund, heben Interviewpartner im Bild hervor oder versehen den Szenenhintergrund mit mehr Atmosphäre.

BlackMagicDesign

Tracken von bewegter verzerrter Oberfläche

Setzen Sie Grafiken auf Oberflächen mit Verzerrung oder dramatischen Änderungen der Perspektive wie T-Shirts, Fahnen oder sogar Gesichtsprofile. Das benutzerdefinierte Gitter des Oberflächen-Trackers folgt der Bewegung der texturierten Oberfläche. Fügen Sie mit diesem mächtigen Tracking-Tool Grafiken oder komplizierte Tätowierungen hinzu oder verdecken Sie sogar Logos.

BlackMagicDesign

Aktualisierter Beauty Resolve FX

Ultra Beauty gibt Ihnen für Korrekturen zur Hautverschönerung eine noch gezieltere Kontrolle. Mit dem zusammen mit Profi-Coloristen entwickelten „Ultra Beauty“-Tool sind allgemeine Unvollkommenheiten durch Glätten der Haut und Wiederherstellen von Details im Nu bereinigt. Die Resultate sind natürlich und schmeichelndem Darsteller.

BlackMagicDesign

Erweiterte Untertitel

Der erweiterte Support für Untertitel umfasst jetzt Timed Text in TTML- und XML-Formaten und eingebettete Untertitel in MXF/IMF. Sichten und importieren Sie Untertitel aus dem Medienspeicher, erstellen Sie Bereiche zur Unterstützung mehrerer, simultaner Untertitel pro Spur oder geben Sie individuelle Presets und Textpositionen zur Unterscheidung von Sprechern vor.

BlackMagicDesign

Shape, Iris und Wipe in umgekehrter Richtung

Übergänge der Kategorien „Shape“, „Iris“ und „Wipe“ haben in der Effektbibliothek nun ein Kontrollkästchen, um die Übergangsrichtung bequem umzukehren. Das bietet Ihnen zusätzliche Flexibilität bei Verwendung dieser Übergangsarten und somit weitere kreative Möglichkeiten.

BlackMagicDesign

25 simultane Multicam-Perspektiven

Eine neue Option für 5×5 in der Mehrfachansicht ermöglicht Ihnen die Sichtung von bis zu 25 verschiedenen Perspektiven gleichzeitig in einem einzelnen Multicam-Clip. Ideal für große Multicam-Projekte! Eine enorme Erleichterung fürs Sichten, Schneiden und Umschalten zwischen vielen Perspektiven ohne dabei ständig den Arbeitsraum zu wechseln.

BlackMagicDesign

Kapitelmarker für YouTube und Quicktime

Bei der Auslieferung in QuickTime-Formaten oder Direktuploads auf YouTube lassen sich aus Timeline-Markern einer bestimmten Farbe automatisch Kapitelmarker erstellen. So navigieren Zuschauer bequem zu den für sie relevanten Abschnitten Ihres Videos. Dazu müssen Sie bloß Marker in Ihrer Timeline setzen und sie benennen.

BlackMagicDesign

GPU-beschleunigtes Painting

In DaVinci Resolve 18 werden Pinselstriche GPU-beschleunigt in Echtzeit generiert und angezeigt. Das erlaubt ein intuitiveres Vorgehen bei Vertuschung oder Grafikdesign. Mittels sofortigem visuellen Feedback können Sie Ihre Arbeit mit Pinselstrichen oder Formen jeder Art beurteilen und korrigieren.

BlackMagicDesign

Beschleunigte Texte und Formen

Das Tempo und die Wiedergabeleistung von Vorlagen für Text, text+ und Formen sind in DaVinci Resolve 18 verbessert. Fusion Vorlagen sind durch die neue Speicherverwaltung und Datenhandhabung um bis zu 200 Prozent schneller. Sie können die beschleunigten Ergebnisse im Viewer sichten und schneller denn je Motion-Graphic-Kompositionen erschaffen.

BlackMagicDesign

Vorgängerprojekte zu FlexBus konvertieren

FlexBus ist Fairlights flexibles Audiobus- und Routingsystem für die Verwaltung vielzähliger Spuren, weitreichende Plug-in-Verarbeitung, perfekte Synchronisation und Erstellung mehrerer Projekt-Deliverables. Jetzt lassen sich Fairlight Projekte im Fixed-Bus-Modus mit einem einzigen Klick bequem in FlexBus konvertieren.

BlackMagicDesign

Automatische binaurales Rendern

Um das Rendern von stereophonen Ausgaben aus einem komplexen Dolby-Atmos-Mix zu unterstützen, wurde das Toolset für Dolby Atmos Deliverables erweitert. Ein 7.1.4 Dolby Mix kann für die Wiedergabe auf Kopfhörern so gerendert werden, dass das immersive Sounderlebnis selbst bei nur zwei Audiokanälen erhalten bleibt.

BlackMagicDesign

Zerlegen von Nested Timelines

Neue Optionen im „Decompose“-Menü erweitern die Kollaboration, da sie es Editoren erlauben, ihre Arbeiten in einer einzelnen Timeline zusammenzustellen. Beim Zerlegen von verschachtelten Timelines bleiben nun alle Spurdaten, einschließlich FX und Automation, erhalten. Bei Aufgaben erfolgt die Verbindung über neue Busse, für vorhandene Pfade oder neue Spuren ist kein Patching erforderlich.

BlackMagicDesign

Innovative 3D-Anzeige mit Space View

DaVinci Resolve bietet native Unterstützung für aktuellste branchenübliche Audioformate, einschließlich Dolby Atmos, Auro 3D, MPEG-H, NHK 22.2 und SMPTE. Das Space View Scope zeigt eine Echtzeitansicht von jedem Objekt in Relation zum Raum und anderen Objekten im 3D-Raum an.

BlackMagicDesign

Technologie der nächsten Generation

Die Technologie in DaVinci Resolve 18 gehört zu den heutzutage bahnbrechendsten der Branche. Hinter vielen der mächtigsten Tools der Software steckt die DaVinci Neural Engine, ein fortschrittliches maschinelles Lernsystem, das voll von Apple Mac Modellen mit M1-Chip inklusive dem M1 Ultra unterstützt wird. Da nun auch die neueste Version von Dolby Vision unterstützt wird, können Nutzer HDR-Inhalte auf unterstützten Bildschirmen, einschließlich Laptops, sichten. Die zukunftssichere Grading-Umgebung der Farbräume DaVinci Wide Gamut und Intermediate erlaubt Ihnen die Arbeit mit Log-Bildmaterial aus beliebigen Quellen. Sie können in jedem heute gebräuchlichen Projektions- und Monitoring-Standard ausliefern. Überdies ist DaVinci Resolve die einzige Software, in der Sie 8K-Bildmaterial in Echtzeit schneiden und farbkorrigieren können.

BlackMagicDesign

Mehr Tempo mit der DaVinci Neutral Engine

Die von der DaVinci Neural Engine verwendeten hoch entwickelten Algorithmen für maschinelles Lernen werden von Apple M1- und M1-Pro-Modellen unterstützt. Das gibt Ihnen ein um bis zu 300 Prozent verbessertes Tempo für Dutzende Tools, bei denen es auf die präzise Analyse von Bewegung und Inhalt ankommt, bspw. Smart Reframe, SpeedWarp und SuperScale.

BlackMagicDesign

HDR-Monitoring auf dem Laptop

Die Unterstützung für Dolby Vision wurde jetzt um die aktuellste Version von Dolby Vision erweitert und ermöglicht das Sichten von HDR-Material auf Apple Bildschirmen mit High-Dynamic-Range-Optionen. Dazu zählen auch XDR-Bildschirme und sogar die allerneuesten Laptops. So können Sie HDR-Bildmaterial von überall beurteilen, farbkorrigieren und ausliefern.

BlackMagicDesign

Atmosphärische Simulation

Generieren Sie im Nu stichprobenartige Rauschdaten, um verschiedenartige Atmosphären- und Partikeleffekte nachzubilden. Oder erstellen Sie Rauch- und Nebeleffekte mittels Presets. Mit erweiterten Parametern können Sie eine bestimmte Erscheinungsform oder Bewegung im Rauschen erzeugen. Anhand von Displacement Mapping lassen sich sogar Bilder verzerren.

BlackMagicDesign

Kantenerkennung

Mithilfe verbesserter Kantenstärke und Filtersteuerung beim „Edge Detect“-Effekt produzieren Sie authentischere Ergebnisse als je zuvor. Mit der Gamma-Steuerung erzielen Sie reinere Kanten und ein geschmeidigeres Rolloff. Die Einstellung „Half Edge“ zeigt entweder die helle oder dunkle Seite der Kante an, was eine unvergleichliche Scharfzeichnung und Halo-Effekte ermöglicht.

BlackMagicDesign

Der DaVinci Wide Gamut Farbraum

„DaVinci Wide Gamut“ und „DaVinci Intermediate“ sind Standards für den Farbraum und das Gamma der Timeline. Beide bieten einen universellen internen Arbeitsfarbraum. Er ist breiter als jeder mit Kameras erfassbare Farbraum, selbst breiter als der BT.2020 oder der ARRI Wide Gamut und der ACES AP1. So leidet nie die Bildqualität, egal woher das Material stammt.

BlackMagicDesign

8K-Farbkorrektur in Echtzeit

Als einzige Software unterstützt DaVinci Resolve Schnitt und Grading mit debayerten 8K-Digitalnegativen. Beim Compositing und Grading erzielt man durch unmittelbares Arbeiten mit RAW-Material präzisere Ergebnisse und braucht sich bei gestalterischen Entscheidungen nicht mit eingeschränkten Auflösungen, Kompressionsartefakten und Banding herumzuschlagen.

BlackMagicDesign

M1 Ultra Performance

Mit Unterstützung des neuen Apple M1 Ultra läuft die Wiedergabe schneller denn je. In Multicam-8K-Timelines sogar um das 30-fache! Kollaborative Workflows und breitere Unterstützung für RAW-Formate gehen bei Spielfilmproduktionen unter Verwendung der originalen Kameraaufnahmen mit zunehmend schnelleren Abwicklungszeiten einher.

BlackMagicDesign

Beliebte Artikel
  • Gurman: iOS 16 erhält bessere System-Interaktionen und frischere Apple-Apps
  • Neues MacBook kaufen - Das solltest Du beachten...
  • MS Windows x86/64 auf M1 Macs mit UTM
  • iPad Air 2 und iPad mini 2 sind jetzt offiziell "Vintage"
  • Behind the Mac - Skywalker Sound
Kategorien
Archiv