 Keynote im September

Im September wird wie jedes Jahr wieder eine Keynote von Apple erwartet. Die Frage ist wie immer: Wann ? Was wird vorgestellt ? – Ich möchte Euch hier eine kleine Zusammenfassung der vermuteten Daten geben.

Im vergangenem Jahr hat Apple seine Keynote im September gestartet, aber über Monate verlagert. Schuld daran trug letztes Jahr die Corona-Pandemie. Dieses Jahr soll wieder Normalität zurückkehren, zumindest laut den halbwegs zuverlässigen Quellen. Sprich es sollen wieder alle Produkte im September vorgestellt werden.

Wann beginnt die Keynote ?

Bisher kann man davon ausgehen, dass die Keynote am 14. September stattfinden wird. Das wäre ein Dienstag und schon in der Vergangenheit hat Apple sich gerne diesen Wochentag für seine Keynote rausgesucht. Somit würden uns noch drei Wochen bleiben um einen ersten Blick auf die neuen Produkte zu werfen.

Was wird vorgestellt ?

Als sicher gilt hier die Vorstellung der iPhone 13 Reihe und der  watch 7. Hier brodelt die Gerüchteküche schon sehr lange und die bekannten Leaker scheinen sich einig zu sein.

iPhone 13

Das iPhone 13 soll wie im letzten Jahr aus 4 Modellen bestehen. iPhone 13 (6,1″), iPhone 13 mini (5,4″), iPhone 13 Pro (6,1″) und natürlich das iPhone 13 Pro Max (6,7″). Das Design bleibt dasselbe wie bei der 12er Reihe, soll allerdings neue Farben bieten und eine etwas kleinere Notch. Einzig auffällig ist hier der größere Kamerabuckel auf der Rückseite. In diesem sollen die Modelle verbesserte Kamerasensoren und Linsen stecken und somit noch bessere Bilder und Videos liefern. Interessant soll auch der Porträtmodus für Videos sein, indem ihr ebenfalls wie bei dem Porträtmodus für Fotos, nachträglich die Fokussierung ändern könnt. Das wäre eine top Innovation und würde ganz neue Möglichkeiten der nachträglichen Videobearbeitung bieten.

Natürlich wird auch ein neuer Prozessor erwartet, dies wird ganz klar der A15 Chip von Apple. Dieser wird eine höhere Leistung und bessere Energie-Effizienz bieten.

Auch als sicher gilt, zumindest bei den Pro-Modellen, das 120 Hz Display. Hierauf warten wir schon lange und sollen es auch bekommen. Um möglichst energiesparend zu sein, soll es eine dynamische Frequenz von 1 – 120 Hz bekommen. Vielleicht werden wir hier auch endlich mit einem Always-On-Display beglückt.

Vorsichtiger wird sich zu hier zu den Features wie Sensor Shift , also die verbesserter Bildstabilisierung durch einen entkoppelten Sensor der Kamera (zuvor nur beim iPhone 12 Pro Max), für alle iPhone 13 Modelle und ganz neu in der Spekulation, kapazitiven Tasten. Diese Tasten sind dann nicht mehr mechanisch sondern registrieren wie auf dem Touchscreen, die Berührung. Hierbei bin ich eher skeptisch, da dies technisch ,schon öfter von anderen Herstellern versucht wurde umzusetzen, auf dem Markt nie ein Erfolg geworden ist.

 watch 7

Bei der  watch 7 wird sehr wahrscheinlich das neue kantige Design der iPhone 12 Reihe sein Debüt feiern.

Außerdem soll die neue 7er Reihe der  watch auch eine Edge to Edge Display bekommen, welches bis fast zum Rand reichen soll. Hier könnte auch eine Änderung der Displaytechnik zum Einsatz kommen und Apple könnte hier auf Mini-LED oder Micro-LED Technik setzen.

Eventuell steht auch eine FDA-Zulassung im Raum, was bedeuten würde das die  watch wirklich medizinische Daten liefern dürfte. Diese sollen sehr wahrscheinlich auch ein Aufstockung erleben und eine Blutzucker und Körpertemperaturmessung beinhalten.

Auch der Akku könnte bei der  watch 7 etwas größer ausfallen, da der neue S7 Chip kleiner ausfallen wird und somit mehr Platz bieten würde.

Mac mini & MacBook Pro 14″ / 16″

Gerüchte zum neuen Mac mini und neuen MacBooks gibt es ja auch schon zu genüge. Hier bin ich mir allerdings nicht so sicher ob diese schon im September präsentiert werden. Bisher sprechen die Quellen von einem Erscheinungstermin in ein paar Monaten.

Neue OS Versionen

Zu Hundertprozent kommen iOS 15, iPadOS 15, tvOS 15, HomePodOS 15, watchOS 8 und macOS 12 Monterey. Hier gibt es ja schon seit etliche Wochen Beta Versionen für Developer und öffentliche Tester. Wie ihr schon jetzt an den Beta-Tests teilnehmen könnt, habe ich Euch hier zusammengefasst.

%d Bloggern gefällt das: